Wasserfreunde Balve mit 3 Vereinsrekorden

 

Beim 30.Balver Treff hat das Team der Wasserfreunde ihren Heimvorteil auf der 16 2/3m langen Bahn gut nutzen  und konnte viele Erfolge für sich verbuchen. Von 251 gemeldeten Starts absolvierten 11 Aktive 32 und nahmen mit 1 Mannschaft an der 6x33m Mixed-Staffel teil. Ermittelt wurde der Sieger über die 50m Disziplinen Freistil, Rücken, Schmetterling und Brust. Das Ergebnis war für Trainer Jens Schlinkmann sehr erfreulich. So gab es 19 Medaillen für die Plätze 1 bis 3 (10/6/3), 10 Urkunden für die Plätze 4 bis 6 (3/5/2), 1 Staffelsieg, 3 Vereinsrekorde, 23 Bestzeiten und 3 Platzierungen als Jahrgangsbeste. Eugen Schneider (Jg.03) sicherte sich in allen 3 von ihm geschwommenen Disziplinen den 1.Platz und schwamm 2 neue Bestzeiten und wurde somit auch Jahrgangsbester. Lisa Marceron (Jg.04) belegte 2 erste Plätze über Freistil und Brust mit Bestzeiten. Lara-Marie Cordes, ebenfalls Jahrgang 2004 sorgte dafür, dass die Konkurrenz nicht auf Platz 1 kam und sicherte sich diese über 50m Rücken mit Bestzeit und Schmetterling mit Bestzeit. Ihren in diesem Jahr aufgestellten Vereinsrekord der 13 Jährigen über die Schmetterlingsdisziplin hat sie nun zum dritten Mal unterboten. Jannis Boekholt  (Jg.04) legte noch einen drauf und sicherte sich 2 Vereinsrekorde. Über  50m Freistil belegte er Platz 1 mit Bestzeit und Vereinsrekord und unterbot wie schon letztes Jahr den Rekord von Heinrich Thorwesten (Jg.87). Über  50m Schmetterling fegte er gleich zwei ehemalige Schwimmer vom Thron. Er unterbot den bis dahin gehaltenen Rekord (beide gleiche Zeit) von seinem Trainer Jens Schlinkmann (Jg.80) um 1/10 und den 33 Jahre alten Rekord von Marc Rossmanek. Mit diesen Ergebnissen wurde auch Jannis Jahrgangsbester. Den 3.Jahrgangspokal sicherte sich Lisa Marceron (Jg.04), da sie sich in der Brustdisziplin die meisten Punkte geholt hat. Einen Pokal bekam auch die 6x33m Mixed-Staffel für ihren Sieg. Lisa Marceron, Swantje Hammecke, Eugen Schneider, Jelle Verse, Lara-Marie Cordes und Jannis Boekholt schwammen der Konkurrenz in einer Zeit von 2:09,52 Minuten davon. Platz 2 belegte TuRa Freienohl (2:29,74), Platz3 TuS Sundern (2:32,07) und Platz 4 SV 08 Werdohl (2:35,93).

 

Die Platzierungen:                                                                                                                                               

Swantje Hammecke (Jg.02): Freistil (0:32,16/BZ/Platz 1), Rücken (0:41,87/BZ/ Pl.2), Schmetterling (0:40,96/Pl.2)                                                                                                                                                               Eugen Schneider (Jg.03):  Freistil (0:33,25/Pl.1), Rücken (0:45,65/BZ/Pl.1) und Brust 0:45,35/BZPl.1).

Lisa Marceron (Jg.04): Freistil (0:31,62/BZ/Pl.1), Brust (0:38,95/BZ/Pl.1), Rücken (0:40,24/BZ/Pl.2).

Lara-Marie Cordes (Jg.4): Rücken (0:37,69/BZ/Pl.1), Schmetterling (0:35,27/BZ/VR/Pl.1), Freistil (0:32,55/BZ/Pl.2) und Brust (0:41,97/BZ/Pl.2)

Jannis Boekholt (Jg.04): Freistil (0:29,38/BZ/VR/Pl.1), Schmetterling (0:35,50/BZ/VR/Pl.1), Rücken (0:36,60/BZ/Pl.2) und Brust (0:39,95/BZ/Pl.3)                                                                                                                                                  Carlo Severin (Jg.08): Rücken (0:59,73/Pl.3), Brust (1:04,31/Pl.5) und Freistil (0:59,15/BZPl.6) 

Stella Reinstein (Jg.06): Freistil (0:38,88/BZ/Pl.3) und Rücken (0:51,33/Pl.5)

Jelle Verse (Jg.05): Freistil (0:40,18/BZ/Pl.4), Rücken (0:47,49/BZ/Pl.4) und Brust (0:51,85/BZ/Pl.5)

Lennart Schmoll (Jg.07): Brust (1:02,95/Pl.4) und Freistil (1:03,99/Pl.7)

Emmy Reinstein (Jg.04): Brust (0:46,10/BZ/Pl.5), Rücken (0:47,70/Pl.5) und Freistil (0:39,43/BZ/Pl.6).

Tjorven Hammecke (Jg.05): Rücken (0:52,80/BZ/Pl.7) und Freistil (0:44,40/Pl.8)

 

 

Der letzte Wettkampf für die Wasserfreunde ist im diesem Jahr am kommenden Samstag. Dann geht es zu den Menden Sprints am Hünenköpfchen.

 


Berauschende Bilanz der Wasserfreunde Balve

 

Am Samstag richtete die Schwimmabteilung des TuS Sundern das 36.Herbstschwimmfest aus. Mit 57 Einzelstarts nahmen 17 Schwimmer der Wasserfreunde Balve diese Herausforderung an und traten gegen 12 weitere Vereine an. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. So gab es 35 Medaillen für die Plätze 1 bis 3 (10/14/11), 16 Urkunden für die Plätze 4 bis 6 (9/6/1) und 20 neue Bestzeiten. Beste Schwimmer an diesem Tag waren Marie Schneider (Jg.99) und Sven Engel (Jg.96). Marie sicherte sich 3x Platz 1 über 50m Freistil (0:35,69), 50m Rücken (0:41,89) und 100m Brust (1:41,11). Platz 2 erreichte sie über 50m Brust (0:46,03). Ebenfalls drei 1.Plätze gab es für Sven Engel, gewertet in den Jahrgängen 98 und älter, über 100m Schmetterling (1:22,78), 100m Rücken (1:19,18) und 100m Freistil (1:06,89). Platz 2 belegte er über 200m Lagen (3:01,19). Theresa Rapp (Jg.99) holte Gold über 50m Schmetterling (0:44,47) und 100m Rücken (1:35,73). Platz 2 erreichte sie über 50m Rücken (0:43,77) und Platz 3 über 50m Freistil (0:39,03). Kai Theile (Jg.98 u.ä.) belegte Platz 1 über 50m Freistil (0:27,52) und 200m Lagen (2:54,34). In der 50 und 100m Brust-Disziplin erreichte er Platz 3 (0:37,39/1:24,52). Drei zweite Plätze sicherte sich Lara-Marie Cordes (Jg.04) über 50 und 100m Schmetterling (0:36,34/1:24,52), sowie über 100m Freistil (1:13,10). Platz 3 belegte sie über 50m Freistil (0:32,88). Lisa Marceron (Jg.04) erreichte Platz 2 über 50m Freistil (0:32,33/BZ), ebenso wie ihr männlicher Jahrgangskollege Jannis Boekholt  in derselben Disziplin in einer Zeit von 0:29,68 Minuten und schwamm damit persönliche Bestzeit. Bronze gab es über 100m Brust (1:31,53/BZ). Eugen Schneider (Jg.03) gewann 3 Silbermedaillen über 50m Freistil (0:32,96/BZ), 50m Brust (0:47,53/BZ) und 100m Freistil (1:21,53/BZ). Platz 4 belegte er über  50m Rücken in 0:45,68 Minuten und schaffte auch hier persönliche Bestzeit. Swantje Midderhoff (Jg.98 u.ä.) schwamm die 100m Brust in 1:42,15 Minuten und sicherte sich Platz 2. Eine Urkunde für Platz 4 bekam sie über die 50m Freistil-Disziplin (0:36,22). Moritz Relke (Jg.04) erreichte Platz 2 über 100m Rücken (1:37,88/BZ), belegte Platz 3 über 50m Freistil (0:32,78/BZ), Platz 4 über 50m Rücken (0:43,48) und Platz 5 über 100m Freistil (1:18,72/BZ). Stella Reinstein (Jg.06) schwamm die 100m Rücken in 1:54,78 Minuten/BZ und erreichte Platz 4 über 50m Rücken (0:51,21/BZ), Platz 5 über 50m Freistil (0:39,05/BZ) und 100m Freistil (1:33,44). Bastian Oberste (Jg.98 u.ä.) platzierte sich auf Rang 3 über 200m Lagen (3:19,43) und sicherte sich Platz 4 über 50m Freistil (0:34,79), 100m Brust (1:38,67) und 50m Brust (0:43,23). Ida Fritz (Jg.06) schwamm die 100m Rücken in 1:57,46 Minuten mit Bestzeit und belegte Platz 3. Rang 7 erreichte sie über 50m Freistil (0:40,38/BZ) und 100mFreistil (1:40,56). 2 Urkunden gab es für Carlo Severin (Jg.08). Er erreichte Platz 4 über 50m Brust (1:02,82), Platz 5 über 50m Rücken (0:58,17/BZ) sowie Platz 7 über 50m Freistil (1:02,17/BZ). Tilli Relke (Jg.08) bekam 3 Urkunden für Platz 5 über 50m Freistil (0:48,32/BZ), 50m Brust (0:59,07) und 50m Rücken (1:03,81). Lennart Schmoll (Jg.07) erreichte Platz 6 über 50m Brust (1:10,24) und Platz 10 über 50m Freistil (1:04,76).

 

Am kommenden Samstag richten die Wasserfreunde Balve im Murmke-Bad den 30.Balver Treff aus. Hier nehmen die Wettkampfschwimmer  der Jahrgänge 2001 bis 2009 teil.

 


Herbstfahrt der Wasserfreunde Balve nach Hachen

 

Vom 27. bis 30.Oktober reisten 27 Jungen und Mädchen mit 4 Betreuern zum Sport-und Tageszentrum nach Hachen. Die Teilnehmer wurden auf 4 Häuser verteilt. In den oberen Etagen gab es Hochbetten und unten einen Aufenthaltsraum mit einem großen Tisch. Gespeist wurde im Hauptgebäude. Dort gab es auch für die komplette Gruppe einen Aufenthaltsraum. Am 1.Tag stand unter anderem Aquafun auf dem Programm. In der Schwimmhalle wurde mit einer ausgelegten Karte (Schwimmmatten) übers Wasser gelaufen.  In der Turnhalle, die später besucht wurde, waren in unterschiedlichen Größen Hindernisse zum Klettern aufgebaut. Dabei haben die Schwimmer sich gegenseitig geholfen und als Team super funktioniert, erzählte Betreuerin Marie Schneider. In den kommenden Tagen wurden Schwimm-und Turnhalle viel genutzt. Es wurde auch viel Völkerball, Brennball und Zombie- ball gespielt. Abends gab es Stockbrot, eine Disco und eine Nachtwanderung. Bei der Nacht- wanderung waren die Schwimmer erst in kleineren Gruppen im Wald unterwegs. Zu einem späteren Zeitpunkt ging es nochmal in den Wald und dort wurde festhaltend an einem Seil mit geschlossen Augen gelaufen. Es durfte während der ganzen Wanderung keine Lampen benutzt werden. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß und sich gut untereinander verstanden. Am Dienstag ging es dann wieder zurück nach Balve.

 


Download
Hallo hier ist der Neue Newsletter 04/2017 viel Spass beim lesen
Newsletter 4.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB




Download
Hallo hier ist der Neue Newsletter 03/2017 viel Spass beim lesen
Newsletter 3.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 899.4 KB


Download
Der Newsletter 02/2017 ist online. Viel sSpass beim Lesen
Newsletter 2.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Download
Newsletter 1 / 2017
Hallo hier ist der Newsletter 1/2017. Viel Spass beim lesen!
Newsletter 1.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 854.0 KB


Quelle : WP 26.01.2017


Quelle:WP-25.01.2017